Was Trump und die Beziehung zwischen Deutschland und den USA mit der Situation von Alleinerziehenden und Trennungskindern zu tun hat:

Jeder hat die Bilder gesehen zwischen Angela Merkel und Donald Trump. Das Treffen, das so deutlich zeigte, wie es um die Beziehung zwischen Deutschland und den USA steht. Trump, der sich verhielt wie ein kleines, trotziges Kind. Merkel, die sich souverän, aber dennoch ratlos zeigte.

Denn: Wie soll man mit jmd. in Beziehung gehen, der das nicht möchte und sich völlig uneinsichtig zeigt, dem es lediglich um seine Machtposition geht, der sich narzisstisch, herrisch und entgegen des gesunden Menschenverstandes benimmt? Wie? Richtig – No Way! Das funktioniert einfach nicht!

Das sieht auch Frau Merkel. Sie erkennt aber ebenfalls, dass sie gezwungen ist, sich mit den USA in Beziehung zu begeben. Was tut eine schlaue Frau, wie Angela Merkel? Sie geht das Hintertürchen und lädt Trumps Tochter zum Frauengipfel nach Berlin ein. Das Mädel fühlt sich natürlich geehrt in so gehobener Runde sitzen und wohlmöglich sprechen zu dürfen und kommt der Einladung mit Freuden nach. Pluspunkt für Merkel. Wie es weiter geht wird sich zeigen.

Was hat der ganze Mist nun mit Alleinerziehenden oder gar Trennungskindern zu tun? Bist du selbst eine Single Mom, hast du’s längst gemerkt, worauf das Ganze anspielt:

In der Beziehung Deutschland – USA bzw. Merkel – Trump zeigt sich gerade prima exemplarisch, was Alleinerziehende tagtäglich durchmachen müssen. Mehr als die Hälfte der Single Moms gibt an, dass ihr Ex narzisstische Züge aufweist (um es sanft auszudrücken), dass die Kindsväter kleine oder größere Trumps sind. Die Mütter haben keine Wahl, sie werden gezwungen  mit diesen Männern in Beziehung zu gehen. Zum Kindswohl heißt es dann. Die Kinder werden nicht groß gefragt – auch sie müssen, ob sie wollen oder nicht, sie werden zum Kontakt mit ihren narzisstischen Vätern gezwungen! Ich erinnere nochmal: alles zum KINDSWOHL!

Worum geht es den Vätern dabei? Schaut euch nochmal Trump an, dann wisst ihr die Antwort: Klar! Es geht um Macht! Macht über die Mutter, die möglicherweise so dreist war, ihren narzisstischen Peiniger zu verlassen. Wie konnte sie das nur tun? Aber auch Macht über die Kinder, die vielleicht sogar ganz klar sagen: „Ich möchte bei Mama bleiben.“ Oder: „Mama hat das Richtige getan.“ Oder: „Ich will nicht zu Papa.“

Das kann der kleine, große Trump-Papa natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Oft wird dann noch Macht auf die Mütter durch Beeinflussung der Kinder ausgeübt. Ganz großes Kino. Was das mit kleinen Kinderseelen macht, möchte ich mir gar nicht erst vorstellen.

Viele der Frauen haben jahrelangen psychischen und/oder körperlichen Terror hinter sich gebracht, bevor sie endlich den Mut aufbringen sich zu trennen. Und was passiert dann? Es geht weiter! Legalisiert von den deutschen Jugendämtern und Gerichten!

Jüngstes Armutszeugnis dessen: Die Stärkung des Wechselmodells auch GEGEN den Willen eines Elternteils. Logisch, wenn Papa oder Mama gezwungen werden Wechselfamilie zu spielen, hat das natürlich keine negativen Folgen für das Kind!

Deutschland mach die Augen auf! So kann es doch nicht weiter gehen. Wer kümmert sich denn um das Kind? Die Mutter, die tagtäglich vom KV terrorisiert wird. Dass dieser Terror Spuren hinterlässt, dürfte sogar Donald Trump klar sein und dass das Kind diese Spuren zu SPÜREN bekommt, auch!

Die terrorisierten Single-Moms haben leider keine Hintertür zu der Beziehung mit dem Kindsvater. Eine Ivanka Trump fehlt an dieser Stelle. Sie müssen da durch!

An die Vernunft der Väter zu appellieren, habe ich längst aufgegeben. Aber: Jugendamtsmitarbeiter, Richter, Verfahrensbeistände und Gutachter Deutschlands! Bitte geht in euch! Bitte! Entscheidet um Himmels Willen tatsächlich zum Wohle des Kindes! Ich bitte euch! Und wenn das nicht klar herauszufiltern ist, benutzt euren gesunden Menschenverstand und nicht unsinnig, widersprüchliche Paragraphen, die dringend Überarbeitung benötigen.

Danke! ❤️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s